4 Follower
15 Ich folge
Celina

Traumwelten

Like me

Like me. Jeder Klick zählt - E-Book inklusive - Thomas Feibel

[Rezension] Like me von Thomas Feibel

 

Tite: Like me
Autor: Thomas Feibel
Verlag: Carlsen
ISBN: 978-3-551-31242-6
Erscheinungsjahr: 2013
Seiten: 224
Band: 1
Preis: 6,99€
Vom Hersteller empfohlenes Alter: ab 12 Jahren
 
 
 
 
 
 
Jana, die Neue in Karos Klasse, ist ein richtiger Jungsmagnet. Außerdem hat sie ein iPhone, ist immer online und auf dem besten Weg, Moderatorin einer neuen Internet-TV-Show zu werden. Dafür muss sie nur möglichst viele Sympathiepunkte in dem Social-Media-Network „On“ sammeln. Karo und ihr heimlicher Schwarm Eddi – der offensichtlich in Jana verknallt ist – helfen ihr dabei, indem sie die verrücktesten Dinge posten. Doch irgendwann wird aus dem Spiel bitterer Ernst – und nichts ist mehr so, wie es schien.
Ich muss dir etwas erzählen, aber es darf wirklich niemand erfahren.
Mein erster Gedanke als ich das Buch sah, war dass es irgendwas mit Facebook zu tun hat. Die Daumen die nach oben bzw. unten zeigen und auch der Titel “Like me“ erinnert doch sehr an Facebook. Stattdessen geht es um das erfundene Netzwerk “On Show“. Insgesamt hat das Netzwerk nicht viel mit Facebook gemein. Hier geht es darum möglichst viele Punkte zu sammeln. Diese Punkte bekommt man indem man viel postet, viele Freunde hat usw.. Was mir gleich zu Anfang, im aller ersten Satz aufgefallen ist (s.o.) ist, dass der Leser direkt angesprochen wird. Das Buch ist direkt an den Leser gerichtet, ist mal was anderes, findet man nicht in jedem Buch. “I like!“ Die Protagonistin Karo soll 12 Jahre alt sein, meiner Meinung nach benimmt sie sich aber eher wie eine 14- wenn nicht sogar 16-jährige. Sie benimmt sich um einiges älter als sie ist. Jana soll 14 sein, könnte aber auch schon älter sein (obwohl ich hier ja sagen muss, dass ich auch ganz schön Handy süchtig bin und ich bin auch 14). Ich finde sie nicht besonders sympathisch, weil sie meiner Meinung nach einfach total oberflächlich ist. Für fast 200 Seiten ist sehr viel Handlung vorhanden. Es gibt viele Wendungen und Überraschungen. Langweilig wird’s also nicht! Etwas kurzweilig, aber dass ist nunmal so, wenn ein Buch so dünn ist. Der Schreibstil ist sehr flüssig, somit ist das Buch leicht zu lesen. Zu letzt möchte ich anmerken, wie toll ich es einfach finde, dass hier das E-Book inklusive ist. So kann man das Buch ins Regal stellen, aber trotzdem mit dem Ipad oder so lesen. Müsste es bei jedem Buch geben, find ich gut!


Roman mit aktuellem Thema, zwar kurzweilig aber spannend! 
Von mir gibt es 4 von 5 Sternen.




 





den Carlsen Verlag für dieses Rezensionsexemplar!




[Rezension] Die Seelen der Nacht von Debroah Harkness

Die Seelen der Nacht - Deborah Harkness, Christoph Göhler

[Rezension] Die Seelen der Nacht von Debroah Harkness

 
 
Titel: Die Seelen der Nacht
Originaltitel: A discovery of witches
Autor: Debroah Harkness
Übersetzt von: Christoph Göhler
Verlag: Blanvalet
ISBN: 978-3764503918Erscheinungsjahr: 2011
Erscheinungsjahr Original: 2011
Seiten: 800
Band: 1
Preis: 19,99€/9,99€
 
 
A Discovery of Witches (All Souls Trilogy, #1)
   
 

Diana Bishop ist mit Leib und Seele Historikerin. Dass in ihren Adern außerdem das Blut eines uralten Hexengeschlechts fließt, ignoriert sie konsequent. Doch als Diana in der altehrwürdigen Bodleian-Bibliothek in Oxford ein Manuskript in die Hände fällt, von dem sich später herausstellt, dass es ein magisches und zudem mit einem Bann belegtes Buch ist, brechen die Hexen, Dämonen und Vampire massiv in ihr Leben ein. Sie wollen an das geheime Wissen kommen und  schrecken auch vor Gewalt nicht zurück. Hilfe und Schutz bekommt Diana ausgerechnet von Matthew Clairmont, einem 1500 Jahre alten Vampir und Naturwissenschaftler – und obwohl Beziehungen zwischen Hexen und Vampiren in der magischen Welt gar nicht gern gesehen werden – ist dies der Mann, der Diana bald wichtiger wird als ihr eigenes Leben…
 
Das in Leder gebundene Manuskript schien nicht weiter bemerkenswert zu sein.

Das Buch beginnt damit, dass Diana, eine Hexe, die sich gegen die Magie gewandt hat, ein altes, verschollen geglaubtes Manuskript findet. Damit beginnen sämtliche Handlungen: Sie trifft den Vampir Matthew, verliebt sich in ihn, bricht damit sämtliche Regeln, sie erfährt was es mit dem Manuskript auf sich hat...
Eine zu Anfang etwas langweilige Story, die sich aber im Laufe des Buches zu einer sehr spannenden und mysteriösen Geschichte entwickelt.
Dadurch, dass Diana Historikerin und Matthew ein Vampir ist, steckt das Buch voller Informationen über die Vergangenheit. Man merkt, dass die Autorin für dieses Buch wirklich gut recherchiert hat und sich mit der Vergangenheit auseinander gesetzt hat.
An manchen Stellen wird man regelrecht von Informationen überflutet, weshalb es manchmal etwas “anstrengend“ ist, das Buch zu lesen. Nichts desto Trotz finde ich das Buch auch in diesem Aspekt gelungen, weil man wirklict merkt, wie viel Mühe sich die Autorin gegeben hat.
Die Autorin hat außerdem viel Wert auf Details gelegt. So wird alles genaustens beschrieben. Man bekommt ein sehr klares Bild von der Geschichte, weiß wie sich die Charaktere fühlen und weiß wie die Schauplätze aussehen.
 
Spannend ,gut recherchiert und sehr detailreich!
Von mir gibt es 4 von 5 Sternen.

 
 

[E-Book Rezension] Das Puppenzimmer-Maja Ilisch

Das Puppenzimmer - Maja Ilisch
Titel: Das Puppenzimmer
Autor: Maja Ilisch     
Verlag: dot books
Band: 1                
ISBN: 9783955203801         
Erscheinungsjahr: 2013
Seiten: 278
Preis E-Book: 4,99€













„Seine Stimme war leise und samtig, ein bisschen melancholisch. Bei den dunkel umrandeten Augen war auch kaum etwas anderes möglich. ‚Meine Schwester und ich sind auf der Suche nach einem Mädchen … Einem ganz besonderen Mädchen.‘“

London im Jahr 1908. Drei Wege führen aus dem Waisenhaus: der Tod, das Arbeitshaus oder eine Adoption. Als die junge Florence in den Haushalt der Familie Molyneux aufgenommen wird, kann sie eigentlich aufatmen – doch sie erkennt schnell, dass etwas auf dem prachtvollen Landsitz Hollyhock ganz und gar nicht stimmt. Warum darf außer ihr niemand das Zimmer voller alter Puppen betreten? Wieso kann sie dort manchmal Kinderlachen hören und manchmal ein Weinen? Und welches düstere Geheimnis bergen der gutaussehende Rufus Molyneux und seine eiskalte Schwester? Florence ahnt noch nicht, wie gefährlich Neugier sein kann – und 
dass nicht nur ihr Leben auf dem Spiel steht ...

Sie zogen mir ein weißes Kleid an, damit begann es.


Das Cover ist einfach mal der Hammer! Nicht wahr? Vor allem find ich, dass das Buch total gut zu dem Buch passt.
Florence ist ein Waisenkind und wird von der Familie Molyneux aufgenommen. Von diesen bekommt sie die Aufgabe, sich um die Puppen zu kümmern. Sie soll sie vermessen und alles zu ihnen genaustens notieren. Doch schon bald wird ihr klar, dass mit den Puppen etwas nicht stimmt. Wieso lachen manche von ihnen? Oder weinen? 
Hört sich nach einem richtig schönen, gruseligen Roman an, oder? Das zumindest habe ich gedacht. Und das habe ich auch bis ungefähr zur Hälfte des Buches gedacht. Doch dann wurde ich leider enttäuscht. Denn, dann (ich hoffe ich verrate jetzt nicht zu viel) kamen die Feen. Haha, ja ihr habt richtig gelesen. Ich habe mich wirklich auf einen gruseligen Roman gefreut und dabei kam dann das bei raus. Von da an, fand ich die ganze Handlung ein wenig albern. Also nicht, dass ich irgendetwas gegen Feen hätte, aber hier ist es einfach unpassend. Man hätte sie einfach weglassen können. Davor wird schließlich berichtet, dass die Puppen Seelen sind und in Leichen hineingesetzt werden. Dass aber außer den Seelen auch noch Feen in die Leichen eingesetzt werden, hätte man wirklich ruhig weglassen können. So wird das leider alles ein wenig albern.
Florence ist ja ein Waisenkind. Sie soll zwar 14 sein, benimmt sich meiner Meinung aber eher wie eine zwölfjährige. Trotz alledem ist sie eine sehr vielfältige Protagonistin. 
Auch die anderen Charaktere, insbesondere Blanche, sind sehr gelungen.
Das Buch wird aus ihrer Sicht geschrieben. Der Schreibstil ist sehr schön. Klar und leicht verständlich.
 

Eine tolle Story bis zu einem gewissen Punkt, schöner Schreibstil und tolle Charaktere! 
Von mir gibt es 4 von 5 Sternen.






 
Dotbooks und BloggDeinBuch für dieses Rezensionsexemplar!

 
 
celina-traumwelten.blogspot.de

 

[E-Book Rezension] Lilith-Wunschlos Glücklich von Tine Armbruster

Lilith - Wunschlos glücklich - Tine Armbruster

[E-Book Rezension] Lilith-Wunschlos Glücklich von Tine Armbruster

 
Titel: Lilith-Wunschlos Glücklich  
Autor: Tine Armbruster             
Verlag: Bookhouse  
Band: 1                
ISBN P-Book: 9789963722785         
ISBN .pdf: 9789963722792         
ISBN .epub: 9789963722808
ISBN .mobi: 9789963722815
ISBN .prc: 9789963722822
Erscheinungsjahr: 2013
Seiten: 278
Preis P-Book: 12,99€
Preis E-Book: 4,99€







Wie viele Wünsche benötigst du für ein wirklich glückliches Leben?

Nach dem Tod ihrer Großmutter ist Lilith untröstlich. Fast nichts ist ihr geblieben, einzig eine alte Kanne. Lilith staunt nicht schlecht, als dieser eines Nachts blaue Nebelschwaden entsteigen. Kurz darauf steht Luc vor ihr – ein Dschinn.

Zu Liliths Überraschung hat er es furchbar eilig, ihr drei Wünsche zu erfüllen. Aber er hat nicht mit ihrer unnatürlichen Wunschlosigkeit gerechnet. Sein Aufenthalt in der ihm verhassten Menschenwelt dauert länger, als ihm lieb ist. Schon bald findet er es aber nicht mehr so schlimm, dass Lilith keine Wünsche hat. Auch Lilith findet Gefallen an dem für andere unsichtbaren Begleiter, doch dann äußert sie versehentlich einen Wunsch und bringt damit eine Lawine ins Rollen, die beide nur allzu gern stoppen würden .

Lilith führt ein relativ normales Leben.

Das Cover finde ich irgendwie sehr schön. Vor allem, weil es einfach mal total gut zu dem Buch passt.
Die Geschichte beginnt damit, dass Lilith im Krankenhaus ist, wo ihre Großmutter am sterben ist. Kurze Zeit später ist diese dann auch tot. Lilith ist am Boden zerstört. Das einzige was ihr bleibt ist eine alte Kanne, die ihr ihre Oma vererbt hat. Irgendwann kommt sie zu dem Entschluss die Kanne zu putzen. Dabei taucht der Dschinn auf. Dieser möchte ihr schnellst möglichst die drei Wünsche erfüllen, allerdings hat Lilith keine. So kommt es, dass die beiden viel Zeit miteinander verbringen und sich schließlich in einander verlieben. Mehr verrate ich jetzt mal nicht.
Zumindest ist die Geschichte sehr durchdacht und wirklich schön. Sie ist voller kleiner Höhepunkte. Ich konnte schon nach den ersten Seiten nicht mehr aufhören zu lesen.
Die Charaktere finde ich auch sehr gelungen. Allerdings muss ich anmerken, dass ich Lilith ab einem gewissen Punkt (ich sage jetzt nicht welcher das ist, ich möchte euch ja nicht die Spannung nehmen) kaum wiedererkannt habe. Sie war plötzlich total anders. Wo ich sie am Anfang total sympathisch fand, fand ich sie da sehr unsympathisch. Ich konnte ihre Handlungen ab da einfach nicht mehr nachvollziehen. 






Ein schönes Buch, trotz kleiner Mängel! Von mir gibt es 4 von 5 Sternen.



den Bookhouse-Verlag für dieses Rezensionsexemplar!
 
 
http://celina-traumwelten.blogspot.de/

[Rezension] Miss Emergency-Hilfe ich bin ein Arzt!

Miss Emergency. Hilfe, ich bin Arzt - Antonia Rothe-Liermann

Titel: Miss Emergency-Hilfe ich bin ein Arzt

Autor: Antonia Rothe-Liermann
Verlag: Planet Girl
ISBN-10: 3522502914
ISBN-13: 978-3522502917
Erscheinungsjahr: 2012
Seiten: 456
Band: 1
Preis: 9,95€
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 16-17 Jahre
 
Band 5 erscheint am 9.10.2013
Welt - ich komme! Lena kann es kaum noch abwarten, ihre Laufbahn als weltbeste Ärztin und aufopfernde Retterin aller Patienten zu starten. Und dann auch noch in Berlin! Voll motiviert, aber mit zittrigen Knien stürzt sie sich ins Praxisjahr. Und landet kopfüber im Krankenhausfahrstuhl - zu Füßen des attraktiven Oberarztes Dr. Thalheim ... 
"Schöne Beine."
Mir hat das Buch sehr, sehr gut gefallen. Es ist sehr humorvoll und wirklich schön geschrieben. Es wird aus Lenas Sicht in der Ich-Perspektive geschrieben. 
Die Handlung ist wirklich gelungen, ein bisschen like "grey's anatomy". Auch der Krankenhausaltag ist sehr gut beschrieben. Ich konnte mich auf jeden Fall sehr gut hineinversetzen. 
Lena wohnt mit zwei Freundinnen zusammen: mit der etwas selbstbewussteren Jenny, die gerne mal eine große Klappe hat und der leisen, schüchternen Isa.
Lena selbst ist eher so ein "normales" Mädchen. Sie hält ihre beiden Freundinnen zusammen, als diese sich streiten. Sie ist immer gut drauf und sehr humorvoll.
So mehr gibt es eigentlich auch nicht zu sagen. Wirklich sehr humorvoll und schön zu lesen. Was schnelles für zwischendurch. Ich freue mich schon, die nächsten Teile zu lesen.
Meine Erwartungen wurden auf jeden Fall erfüllt!
 
 
 
 
 
Ein schönes, humorvolles Buch für zwischendurch!
Von mir gibt's 5 von 5 Sternen.
 

[Neuerscheinungen] August 2013

Fünf Jugendliche. Sie haben gekämpft, sich gequält und zwei Welten durchquert, um die rettenden Tore zu erreichen. Und wieder stellt sie das Labyrinth vor unmenschliche Herausforderungen, denn auch in der neuen Welt ist nichts, wie sie es kannten. Sie sind allein mit ihrer Vergangenheit, ihren Ängsten, ihren Albträumen. Neue Gefahren erwarten sie, aber letztendlich entpuppt sich etwas Unerwartetes als ihre größtes Hindernis: die Liebe. Jeder von ihnen mag bereit sein, durch die Hölle zu gehen, doch wer würde das eigene Leben für seine Liebe opfern?





19.8.
Olivia ist fassungslos, als sie überraschend gekündigt wird. Mit einem Pappkarton unter dem Arm, in dem sich ihr bisheriges Berufsleben befindet, sucht sie Zuflucht in einem Café. Während sie sich mit heißer Schokolade tröstet, überlegt sie, wie es weitergehen soll: Olivia legt Listen an, schmiedet Pläne, verwirft sie wieder und verliert sich in Erinnerungen. Zur gleichen Zeit sitzt Diego in einer Bar. Auch für ihn ist es ein bedeutungsvoller Tag, der möglicherweise einen Neuanfang mit sich bringt. Was weder er noch Olivia ahnen: Ihre Wege haben sich seit ihrer Kindheit immer wieder gekreuzt, und auch nun sind sie nur einen Steinwurf voneinander entfernt ...


26.8.
Brasilien, 1889. Die 15-jährige Isabel de Oliveira, Tochter eines verarmten Kaffeeplantagenbesitzers, soll mit dem mächtigen Dom Fernando verheiratet werden – der einfach nur abscheulich ist! Isabel flieht nach Rio de Janeiro, doch sie hat es sich einfacher vorgestellt, sich dort durchzuschlagen. Der 17-jährige Luiz erweist sich als Retter in der Not und gewährt ihr Unterschlupf. Allerdings verfolgt er seine eigenen Pläne, er kämpft gegen skrupellose Sklavenhändler – wie Dom Fernando. Hat die aufkeimende Liebe zwischen Isabel und Luiz unter diesen Umständen eine Chance?

26.8.
Der Fluch der Sirenen kennt keine Erlösung
Sie sind schön. Sie sind stark. Und gefährlich ... Penn, Lexi und Thea ziehen alle Blicke auf sich – sie aber haben nur Augen für Gemma. Immer tiefer ziehen die geheimnisvollen Fremden Gemma in ihren betörenden Bann. Doch dahinter lauert eine Welt, die faszinierender, abgründiger und tödlicher ist als alles, was Gemma je erlebt hat ...
Gemma hat sich den verführerischen Sirenen angeschlossen – und ist nun selbst eine von ihnen. Verzweifelt wehrt sie sich gegen ihre dunkle Seite, ihren tödlichen Hunger, den Sog des Meeres. Aber je länger sie mit ihren neuen »Schwestern« zusammenlebt, desto schwerer fällt es ihr, dieser faszinierenden, abgründigen Welt zu widerstehen. Als es Harper, Daniel und ihrer großen Liebe Alex gelingt, Gemma aufzuspüren, entscheidet sie sich zur gemeinsamen Flucht. Doch es ist nur eine Frage der Zeit, bis Lexi, Thea und Penn sie finden werden. Und wenn Gemma es bis dahin nicht geschafft hat, den Fluch der Sirenen zu brechen, erwartet sie bittere Rache ...

 


26.8.
»Meine Schwester starb am 1. März, und das war richtig blöd. Immerhin war das mein Geburtstag. Es war unser Geburtstag. Laura war meine Zwillingsschwester.«
So beginnt Emma ihre Geschichte – eine Geschichte, die mitten ins Herz trifft. Ohne ihre vorlaute, starke Schwester fühlt sich Emma verloren und unsichtbar. In der Schule ebenso wie in ihrer Familie. Nachts, wenn sie die Augen schließt, hört sie Lauras Stimme, die ihr Mut zuspricht. Doch eines Tages begegnet sie Lexi und alles verändert sich. Lexi ist wild, geheimnisvoll und Emma wird unaufhaltsam hineingezogen in Lexis wunderbar-verrückte Welt. Lexis Temperament und Zuneigung geben Emma Kraft, endlich die richtigen Fragen zu stellen und ihren eigenen Weg zu finden … Eine bewegende Geschichte über das Loslassen und Abschiednehmen.

9.8.
Um ihre Schwestern Maura und Tess und ihren Verlobten Finn zu beschützen, musste Cate der Schwesternschaft beitreten einem geheimen Bund von Hexen, der einen Aufstand gegen die totalitäre Herrschaft der Bruderschaft plant. Jetzt, da die Hexenverfolgung im Land immer schrecklichere Ausmaße annimmt, scheint Cates Magie wichtiger denn je für die Mitglieder der Schwesternschaft zu sein. Noch immer glauben sie, dass Cate das mächtige Orakel ist, auf das die Hexen schon so lange warten. Cate möchte nicht zum Spielball der Schwesternschaft werden, doch als diese Maura und Tess ebenfalls in ihre Obhut nimmt, wird sie vor eine schwierige Wahl gestellt: Denn Maura würde alles dafür tun, die Hexen an die Macht zu bringen. Selbst wenn das bedeutet, ihre Schwestern zu verraten


13.8.
Travis ist hart im Nehmen. Aufgewachsen in einer Familie von Männern, weiß er sich durchzuschlagen. Er ist bekannt als Weiberheld und Kämpfer. Alle Jungs möchten an seiner Stelle sein, alle Mädchen an seiner Seite. Doch Abby ist anders. Sie schenkt ihm keine Bewunderung und schmachtet ihn nicht aus ihren großen, grauen Augen an. Sie wirkt unschuldig und zerbrechlich, aber Travis spürt, dass sie ein dunkles Geheimnis verbirgt. Er ist fasziniert von ihr, und er macht sich daran, das zu tun, was er seiner Mutter versprochen hat: Er kämpft für seine Liebe. Unaufhaltsam.


27.8.
Casey Blue lebt in einem der schäbigsten Wohnblocks von London. Sie hilft als Pferdepflegerin in einer kleinen Reitschule aus. Aber sie hat einen Traum: das weltgrößte Turnier im Vielseitigkeitsreiten zu gewinnen. Und dann geschieht das Unglaubliche: Sie findet "ihr" Pferd und kämpft sich über aufregende sportliche und private Hindernisse zu ihrem Ziel vor. Ein atemberaubender Roman, der das Zeug zu einem Pferdebuch-Klassiker hat.Als Casey ein fast verhungertes, halbwildes edles Pferd rettet, verspricht das Unwahrscheinliche wahr zu werden. Und Casey wird alles dazu tun! Aber sie hat nicht damit gerechnet, welche Folgen die Straftat ihres (geliebten) Vaters für sie haben kann. Und auch nicht damit, dem dunklen, schmelzenden Blick eines Jungen zu begegnen. Sie muss sich doch auf ihre Karriere konzentrieren


27.8.
Bald werden die zwölf Sonnen eins sein. Das könnte das Ende von allem bedeuten. Chess Tuesday allein kann die Zerstörung verhindern oder auslösen.enjamin Myers steigert sein Fantasy-Weltdrama zu einem gewaltigen Finale,das bis zum letzten Moment voller Spannung und Überraschungen ist.Chess hat die Wahl zu treffen, aber es sind gewaltige Mächte am Werk, die alle Hebel in Bewegung setzen, um sie in ihrer Entscheidung zu beeinflussen. Und sie ist sich nicht mehr sicher, wer der Feind ist. Ist es Splinter, der sie verraten hat und der nun in alle Ewigkeit durch Zeit und Raum fällt? Oder hält womöglich gerade er den Schlüssel zur Rettung aller in der Hand? Chess weiß ja noch längst nicht alles über ihre wahre Herkunft und ihre Brüder.


27.8.
Anna wächst als Tochter des Herzogs von Cornwall in Din Tagell auf. Als Uther Pendragon ihren Vater ermordet und ihre Mutter zur Frau nimmt, muss sie nach Irland fliehen, um nicht ebenfalls getötet zu werden. Ein völlig neues Leben beginnt - und aus dem unbedarften Mädchen Anna wird die Frau organ, die nur ein Ziel vor Augen hat: Rache! In Irland gefangen genommen, gelangt sie als Sklavin zu einer Magierin und entdeckt ihre eigenen magischen Fähigkeiten. Wie besessen von dem Plan, nach Britannien zurückzukehren und ihren Vater zu rächen, begibt sie sich auf die Suche nach dem Mann, der ihr dabei helfen kann. Als sie ihn findet, ist sie hin- und hergerissen zwischen ihrem Durst nach Rache und ihrer Sehnsucht nach Liebe. Nach ihrer Rückkehr nach Britannien trifft sie auf einen jungen Mann. Ihre Mutter stellt ihn ihr als ihren Halbbruder vor, sein Name: Artus!


27.8.
Josh, Ryan und Chelle sind ein unzertrennliches Trio. Jeder von ihnen hat seine Probleme, und gemeinsam unternehmen sie immer etwas Besonderes. Als sie einmal Münzen aus einem Wunschbrunnen klauen, weil ihnen das Busgeld für die Rückfahrt fehlt, fängt eine unheimliche Geschichte an, deren Fäden sie selbst überhaupt nicht mehr in der Hand haben. Sie bemerken seltsame Veränderungen an sich selbst und tauchen in fremde Leben ein.
In einer feinen Mischung aus Realismus und Fantastik erzählt Frances Hardinge eine absolut ungewöhnliche Geschichte mit Spannung und Tiefe.


26.8.
Wie es im Jahr 2084 auf der Erde aussieht, wenn wir so weitermachen wie bisher – das erlebt die 16-jährige Nora in ihren Träumen. Sie träumt von ihrer Urenkelin Nova, die ihr in einem Brief ihre Welt schildert: Der Meeresspiegel ist gestiegen, Klimaflüchtlinge ziehen umher, im Norden grasen Kamele, zahlreiche Arten sind ausgestorben. Im wirklichen Leben weiß Nora Bescheid über Ökologie, Klimawandel und Artensterben. Gemeinsam mit ihrem Freund gründet sie eine Initiative, um die Erdatmosphäre zu schützen. 20 Jahre nach „Sofies Welt“ stellt Jostein Gaarder in diesem spannenden Jugendbuch eine der drängendsten Fragen unserer Zeit: Können wir unsere Umwelt und das Klima retten?


28.8.
Was bringt einen jungen Mann dazu, grundlos Gewalt anzuwenden? Kann man Intoleranz und Extremismus verstehen? Ist Rache ein gutes Motiv? Können gute Absichten einen Mangel an Verständnis ausgleichen? In ihrem neuen Jugendbuch stellt Janne Teller wieder unbequeme Fragen und führt unsere Vorstellungskraft dahin, wo es wehtut. Mit eindrücklicher Schärfe und Intensität, knapper Syntax und assoziativer Kraft erzählt sie acht Kurzgeschichten über Vorurteile und Intoleranz, Mord und Todesstrafe, Identität und geistige Behinderung, Integration und kulturelle Unterschiede, Träume und Irrtümer. Sie zwingt uns, Stellung zu beziehen, und fordert zum Nachdenken und Diskutieren über unsere Gesellschaft auf.


22.8.
Akut!
Erst nahm ihr das Virus ihre Freunde. Dann ihre Familie. Und jetzt ihr Zuhause.
Es gibt kein Zurück. Das Leben, das sie einmal hatte, ist für immer vorbei.
Leo ist zurück auf der Insel! Doch er ist nur noch ein Schatten seiner selbst. Auch auf dem Festland wütet das Virus und hinterlässt Tod und Verzweiflung. Die wenigen Überlebenden sind zu gewissenlosen Killern geworden. Es gibt nur eine Chance, die Menschheit zu retten: Kaelyn muss jemanden finden, der den Impfstoff aus dem Labor ihres Vaters reproduzieren kann. Doch die gefährliche Suche wird gleichzeitig zu einer Flucht, und Kaelyn muss sich ungeahnten Herausforderungen stellen, um zu überleben und die zu schützen, die sie liebt.


22.8.
Du hast gegelaubt, es ist vorbei?
Die Siegesfreude ist von kurzer Dauer:
Connor muss sich als neuer Anführer der Flüchtlinge beweisen.
Risa fürchtet, ihm keine große Hilfe zu sein.
Lev versucht, ein neues Leben zu beginnen.
Einer von ihnen wird verraten werden. Einer von ihnen wird fliehen. Einer von ihnen wird auf Cam treffen, einen Jungen, den es nicht geben darf.



22.8
Der zweite Fall für Svea Andersson: An Sveas Schule scheinen viele Schüler vor etwas Angst zu haben. Als die schüchterne Natalie dann auch noch droht, vom Schuldach zu springen, fängt Svea an, Fragen zu stellen. Sie trifft aber nur auf eine Mauer des Schweigens. Doch Fragen stellt man an Sveas Schule nicht ungestraft: Die Täter lassen ihre Wut an Sveas Hund aus. Sie begreift allmählich, womit sie es zu tun hat. Und dann ist es schon fast zu spät …


22.8.

Der Kampf der Engel ist noch nicht entschieden!
Skye lebt – dank Asher. Doch die uralte Fehde zwischen den Engeln ist nicht beendet. Skye entscheidet sich nach dem Angriff des Ordens für die Seite der Rebellen. Und für Asher. Aber ist ihre Wahl wirklich die richtige? Ist sie nicht beides – Rebellin und Wächterin?





16.8.
Nachdem sie ihre Familie verloren hat, wächst die 14-jährige Tomoe bei Mönchen auf, die sie die Kampfkunst der Samurai lehren. Als Angreifer den Vorsteher gefangen nehmen, machen Tomoe und Mitbruder Hiroshi sich auf die Suche nach dem Spiegel der Sonnengöttin Amaterasu, um zu verhindern, dass der Feind seine Herrschaft über Japan begründet. Unterwegs rettet die mutige Kämpferin dem Fürsten Yoshinaka das Leben und findet in ihm nicht nur einen Verbündeten, sondern auch ihre große Liebe 


15.8.
Würdest du für deine Liebe alles riskieren?
Eve gerät in die Fänge der Soldaten des Neuen Amerika und wird aus dem sicheren Califia in die Stadt aus Sand verschleppt. Hier erfährt sie, dass ihr Freund Caleb noch lebt, und weshalb der König so unerbittlich nach ihr suchen ließ.
Gefangen im Palast ist es lebensgefährlich, mit Caleb und den Rebellen Kontakt aufzunehmen. Doch Eve wünscht sich nichts sehnlicher, als wieder mit Caleb vereint zu sein. Bald wird sich zeigen, ob sie bereit ist, dafür alles zu riskieren.



26.8.
Wenn die Engel die Bösen sind
Die Engel sind auf die Erde gekommen, doch sie haben nicht Frieden und Freude, sondern Elend und Zerstörung mit sich gebracht: Weltweit liegen die Städte in Trümmern, und die Menschen trauen sich vor Angst kaum noch auf die Straße. Als eine Gruppe Engel die kleine Schwester von Penryn entführt, haben sie sich jedoch mit der Falschen angelegt. Die Siebzehnjährige zieht los zum Hauptquartier der Engel, um ihre Schwester zu befreien. Aber dafür braucht sie Hilfe – und die kommt ausgerechnet von Raffe, einem flügellosen Engel ...
Penryn ist die Starke in der Familie: Seit ihr Vater sie verlassen hat, kümmert sie sich in jeder freien Minute um ihre siebenjährige Schwester Paige, die im Rollstuhl sitzt, und um ihre Mutter, die seit der Trennung mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen hat. Doch seit einigen Wochen ist Penryns Aufgabe immer schwieriger geworden – wenn nicht sogar unmöglich. Die Engel sind gekommen, und mit sanftmütigen, himmlischen Geschöpfen haben die überhaupt nichts gemein! Ganz im Gegenteil – sie zerstören Städte auf der ganzen Welt und machen Jagd auf Menschen. Als Paige von Engeln verschleppt wird und ihre Mutter spurlos verschwindet, bleibt Penryn allein zurück. Die Siebzehnjährige ist wild entschlossen, das Leben ihrer Schwester zu retten, doch dazu muss sie nach Aerie gelangen, dem Hauptquartier der Engel, das auf den Trümmern San Franciscos errichtet wurde. Auf ihrer Reise durch das verwüstete Kalifornien wird sie von Raffe begleitet, einem wunderschönen gefallenen Engel. Raffe, dem seine Flügel genommen wurden, hat mit Paiges Entführern noch eine Rechnung offen und erklärt sich bereit, Penryn zu helfen. Penryn weiß, dass sie ihre Schwester ohne Raffes Unterstützung nicht befreien kann, aber soll sie einem Engel in diesen dunklen Zeiten wirklich vertrauen? 


26.8.
Jude Hernandez hat eine Menge von ihren Schwestern gelernt, aber die wichtigste Regel lautet: Verlieb dich nie in einen Vargas! Sogar einen Blutseid hat sie darauf geschworen. Jetzt lebt Jude als einzige der Schwestern noch bei ihren Eltern, es ist der letzte Sommer vor dem College. Um ihren kranken Vater aufzuheitern, hat sie einen jungen Mechaniker angeheuert, der das Vintage-Motorrad ihres Vaters reparieren soll. Kann sie etwas dafür, wenn er gut aussieht? Und unerwartet süß ist? Und Emilio Vargas heißt? Schließlich handelt es sich um eine reine Geschäftsbeziehung und von einer Vargas-Flirtattacke lässt sie sich schon mal gar nicht durcheinander bringen. Aber Judes eiserne Abwehr erhält erste Risse. Wird zum dritten Mal ein Vargas das Herz einer Hernandez brechen?


25.8.
Seit einiger Zeit ist Cosmos Großvater seltsam vergesslich und erinnert sich nicht einmal daran wer Cosmo überhaupt ist. In einem kurzen, klaren Moment überreicht er seinem Enkel einen Schlüssel und bittet ihn nach Blackbrick zu fahren. Mitten in der Nacht macht Cosmo sich auf den Weg und steht plötzlich allein vor einem verfallenen Tor, hinter dem er ein düsteres Anwesen erkennen kann. Als er den Schlüssel im Schloss herumdreht, öffnet sich das alte Tor knarrend und für Cosmo beginnt eine aufregende Zeitreise in die Vergangenheit seiner Familie.


19.8.
Endlich: Mit der loduunischen Verbindungszeremonie feiern Mia und Iason ihre Liebe, doch das Fest wird von einem hinterhältigen Angriff überschattet. Iason ahnt, dass die Attacken gegen sie erst enden werden, wenn er sich Lokondra ein für alle Mal stellt denn Mia ist nicht nur sein, sondern auch Lokondras Bestimmung. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt, denn Lokondras und Mias gegenseitiger Einfluss aufeinander entwickelt sich zu einem fatalen Machtspiel. Wird Mia der Versuchung der Macht verfallen? Oder kann sie Lokondra dazu bringen,sich von seinen Machenschaften loszusagen? Iason wird vor eine Aufgabe gestellt, die ihm gerade als Wächter unmöglich erscheint: Er darf Mia nicht beschützen ...


16.8.
»Jep. Ich geh in die Wildnis. Ich kämpfe dort gegen Naturgewalten und entwickele Instinkte wie ein Wildtier. Ich bin stark, wild und frei und ich sehe umwerfend dabei aus. Und er ist auch da! Tarzan und Jane waren gestern. Jetzt gibt es Lilia und Tom. Yeah!« Nach dem Fiasko mit Jakob weiß Lilia inzwischen genau: Sandkastenfreund Tom ist der Richtige! Den aber hat Lilia mit ihrem Balzverhalten vergrault. Aber Lilia wäre nicht Lilia, wenn sie so schnell aufgeben würde. Sie beschließt, Tom zurückzuerobern und auf wissenschaftliche Erkenntnisse künftig ganz zu verzichten. Ab sofort will sie sich nur noch von ihrem Herzen leiten lassen. Als Tom sich für ein Praktikum in der Wildnis bewirbt, schließt Lilia sich an. Dort aber gibt es mehr Natur, als ihr lieb ist. Und dann ist das noch Vicky, Lilias alte Rivalin, die in freier Wildbahn Raubtierqualitäten entwickelt 


12.8.
Seltsame Dinge geschehen in Junction, seit der Neue an Jess' Schule ist. Pietr ist unwiderstehlich, nur Jess scheint immun gegen seine magische Anziehungskraft. Ohne sich ihrer wahren Gefühle im Klaren zu sein, versucht sie wegen eines Versprechens, das sie ihrer sterbenden Mutter gegeben hat, seine Liebe auf ihre beste Freundin Sarah zu lenken. Vergebens … Denn zwischen Jess und Pietr besteht eine schicksalhafte Verbindung. Doch was verbirgt er vor ihr? Jess geht einen gefährlichen Handel ein, um dahinterzukommen …


12.8.
Zwar kennt Jess nun als Einzige das dunkle Geheimnis um Pietrs Herkunft, doch eine gemeinsame Zukunft kann es für die beiden nicht geben. Den Werwölfen rennt die Zeit davon, ihr Dasein ist flüchtig. Und dann sind da noch Jess' Schuldgefühle, die Eifersucht – die sie schließlich in Dereks Arme treiben. Aber Derek ist nicht der, der er vorgibt zu sein, und seine Liebe raubt ihr jegliche Lebenskraft. Pietr kann und will sie nicht aufgeben … Und was ist mit der Prophezeiung seines Clans? Liegt in Jess' Blut die Rettung vor ihrem tödlichen Fluch?


12.8.
Bryan hat Schluss gemacht. Einfach so. Ohne zu fragen. Devi kann nicht glauben, dass sie 3 ganze Jahre an diesen Typen verschwendet hat. Könnte sie doch alles ungeschehen machen! Und dann fällt ihr beim siebten Abhören seiner Nachricht auch noch das Handy in den Brunnen! Die einzige Nummer, die sie danach anrufen kann: ein Mädchen, das behauptet, sie selbst zu sein, nur jünger! Nachdem sich beide davon überzeugt haben, nicht völlig übergeschnappt zu sein, hat Devi (17) einen genialen Plan: Sie wird Devi (14) davon abhalten, ihr Leben mit diesem Loser zu ruinieren! 


12.8.
Amy lässt nicht locker. Um ihre große Liebe Avi wiederzusehen, marschiert sie kurzerhand mit pinkem Glitzerkoffer und schwerst romantischen Vorsätzen in einem Ferien-Boot-Camp mitten in der Wüste ein. Keine gute Idee: Denn das Camp ist kein Wellness-Resort, Avi nicht gefasst auf Damenbesuch und Nathan nicht bereit, einfach so aufzugeben. Prompt kommt es zu peinlichen Missverständnissen und schweißtreibenden Desastern. Egal! Denn Amy vertritt die feste Überzeugung: Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt!


9.8.
Eine unfassbare Katastrophe hat unsere Welt für immer verändert. Wer dabei nicht dem Tod zum Opfer gefallen ist, kämpft nun Tag für Tag ums Überleben. Die größte Bedrohung geht von den Veränderten aus – jenen gefürchteten Jugendlichen, die sich aus bisher unerfindlichen Gründen seit der Katastrophe in blutrünstige Kannibalen verwandeln. Auch die siebzehnjährige Alex fürchtet diese Bestien und würde keine Sekunde zögern, sie zu töten. Doch als einer dieser Jungen ihr das Leben rettet, nagen Zweifel an ihr. Ist es möglich, dass seine Seele trotz der Verwandlung in ihm weiterlebt? Und dann spürt Alex selbst etwas in sich wachsen: Eine unaufhaltsame Macht scheint von ihr Besitz zu ergreifen …


5.8.
Der Weg zu gläsernen Höhle führt Sonja und ihre Freunde durch die Festung ihres Erzfeindes. Doch damit sind noch nicht alle Abenteuer bestanden. Auf der Insel der Nebelkönige muss Sonja den Kampf gegen die unberechenbare Nebeldämonin aufnehmen und gemeinsam mit Nachtfrost und den übrigen Gefährten das Land Parva verteidigen. Der letzte Teil der faszinierenden Trilogie.





1.8.
Der Weg zu gläsernen Höhle führt Sonja und ihre Freunde durch die Festung ihres Erzfeindes. Doch damit sind noch nicht alle Abenteuer bestanden. Auf der Insel der Nebelkönige muss Sonja den Kampf gegen die unberechenbare Nebeldämonin aufnehmen und gemeinsam mit Nachtfrost und den übrigen Gefährten das Land Parva verteidigen. 





1.8.
Anna und Nina sind grundverschieden: Anna ist Klassensprecherin, Nina ein Goth. Nie wären sie auf die Idee gekommen, mal gemeinsame Sache zu machen - bis sie im Planetarium von einem kosmischen Blitz getroffen werden. Von nun an können sie die Gedanken anderer Menschen hören und erhalten den Auftrag, deren Liebesbeziehungen zu retten. Dafür - und nur dafür - bekommen sie die Fähigkeit, in der Zeit zu reisen. Doch die Versuchung ist groß, auch das eigene Schicksal zu verändern.


Bei Sina und Kleo war es Freundschaft auf den ersten Blick, Jolinas beste Freundin ist ihre Mutter und Julia chattet am liebsten mit ihrer neuen Online-Freundin Ala. Ob Internet-, Schul oder Kleebattfreundschaft: Sina und ihre Freundinnen sind Expertinnen auf diesem Gebiet und wissen, was sie aneinander haben. Auch, wenn es mal Streit gibt!





1.8.
Lila und ihre große Liebe Alex sind auf der Flucht, denn eine militärische Eliteeinheit macht Jagd auf Menschen wie Lila - Menschen mit übernatürlichen Fähigkeiten. Man will Experimente mit ihnen durchführen, um Spezialwaffen zu entwickeln. Doch auch wenn sie dabei ihr Leben aufs Spiel setzt, hat Lila nur ein Ziel: Sie muss zurück nach Kalifornien, zum Basislager der Einheit. Denn dort werden ihr Bruder und ihre Mutter gefangen gehalten.


Ein düsteres Industrieviertel am Abend. Leo stößt mit einem Fremden zusammen. Er sieht sie an und küsst sie im nächsten Moment. Von diesem Augenblick an ist Leo von dem verschlossenen Elijah, der vor einem Jahr im September die verunglückte Chrissy fand, fasziniert. Gleichzeitig beginnt ein Straßenbettler, Leo zu verfolgen. "Im September sterben Mädchen", raunt er ihr zu, "und du wirst die nächste sein."





Die junge Solistin Shana steht unmittelbar vor ihrer ersten Tournee, als ihr Dorf von der Regierung bedroht wird. Schweren Herzens lässt sie ihre Heimat, die First Nations und ihren Freund Mike Eagle Wind zurück und macht sich auf nach Europa. Ausgerüstet mit ihrer geheimnisvollen "Wolfsgeige" erwartet sie dort eine große Karriere - und der Musiker Valeri, der in Shana bald tiefe Gefühle weckt.




Kylie könnte sich ohrfeigen! Wie blöd muss man eigentlich sein, sich erst den Laptop klauen zu lassen und dann auf den Lastwagen der Diebesbande zu springen? Zu allem Überfluss hat sie nun auch noch Max am Hals, den arrogantesten und (leider) auch süßesten Jungen ihrer Schule, der sich aus irgendeinem Grund nicht abschütteln lässt - dieser Tag hat es jetzt schon verdient, "schlimmster letzter Schultag aller Zeiten" genannt zu werden!




1.8.
Als Pia mit ihren Eltern nach Australien zieht, ist sie wenig begeistert. Das heiße Klima macht ihr zu schaffen und den starken Akzent versteht sie kaum. Doch dann lernt Pia in der Schule Hope kennen, und plötzlich gefällt es ihr richtig gut. Zusammen mit Hope und deren Clique verbringt Pia tolle Abende am Bondi Beach. Außerdem wird sie in die Musical-AG der Schule eingeladen, wo sie sich in Ryan verliebt. Eines Tages findet ein Musical-Casting statt, und Pia ergreift ihre Chance und nimmt daran teil. An ihrem 16. Geburtstag klingelt ihr Handy - ob sich Pias größter Traum erfüllt?


1.8.
Samantha ist neu an der Schule und wird vom ersten Tag an total abweisend behandelt. Warum bloß? Sie forscht nach und findet schließlich heraus, dass sie einer ehemaligen Mitschülerin zum Verwechseln ähnlich sieht: einem Mädchen, das vor einigen Monaten unter mysteriösen Umständen ums Leben kam ...





Der fulminante Abschluss der Godspeed-Trilogie! Endlich können Amy und Junior die Godspeed verlassen. Ein neues Leben auf dem Zielplaneten Zentauri wartet auf sie. Aber diese neue Erde entpuppt sich nicht als das Paradies, das Amy und Junior erhofft hatten. Wer oder was lebt noch auf diesem Planeten? Können Amy und Junior die eigene Kolonie retten? Und was wird aus ihrer gemeinsamen Zukunft?




Früher haben Milena und ihre Clique die Regeln gemacht. Doch während eines Ausflugs in die Berge, in völliger Isolation, ohne Handys und umgeben von nichts als Schnee, kommen Geschichten ans Licht, die Milena am liebsten vergessen hätte. Schreckliche Wahrheiten nehmen ihren Platz ein. Und Milena ahnt nicht: Die Spielregeln von damals gelten längst nicht mehr.






Als Ari zum ersten Mal in das verfallene New Orleans kam, trieb sie nur eins: der Wunsch zu wissen, wer sie ist. Doch was sie entdeckte, übertraf ihre schlimmsten Alpträume. Mittlerweile spürt Ari, wie das Böse in ihr immer stärker wird, und mit ihm wächst auch ihre Macht. Eine Macht, die Athene um alles in der Welt besitzen will und die die Medusa-Tochter in größte Gefahr bringt. Doch Ari kennt keine Angst. Für sie zählt nur eins: Sie will Rache. Die Zeit dafür wird knapp und sie hat nur eine Chance. Um die Göttin zu besiegen, muss Ari sich dem stellen, was sie am meisten fürchtet: sich selbst. 


[Neuzugänge] Teil 2

Miss Emergency. Hilfe, ich bin Arzt - Antonia Rothe-Liermann Höllenflirt - Beatrix Gurian Suche Vegetarier zum Anbeißen - Ein Veggie-Roman - Cora Gofferjé



Welt - ich komme! Lena kann es kaum noch abwarten, ihre Laufbahn als weltbeste Ärztin und aufopfernde Retterin aller Patienten zu starten. Und dann auch noch in Berlin! Voll motiviert, aber mit zittrigen Knien stürzt sie sich ins Praxisjahr. Und landet kopfüber im Krankenhausfahrstuhl - zu Füßen des attraktiven Oberarztes Dr. Thalheim ... 

Toni ist unsterblich verliebt. Noch nie hat sie einen Menschen getroffen, der sie so fasziniert. Für Valle würde sie einfach alles tun - und das will sie ihm auch beweisen. Die kleine Mutprobe gerät jedoch außer Kontrolle und Toni gelangt an ihre Grenzen. Noch weiß sie nicht, dass dies erst der Anfang ist. Denn Valles Vergangenheit birgt ein düsteres Geheimnis, das nicht nur Tonis Leben in Gefahr bringt.

Das Leben als frisch gebackene Vegetarierin kann ganz schön anstrengend sein! Besonders wenn man einen Vater hat, der Wurstfabrikant ist. In Lanas Heimatort wird sogar eine einfache Essensbestellung zum Spießrutenlauf, jeder Kellner sieht sie an, als ordere sie karierte Maiglöckchen. Da kommt die Auszeit auf einem Bio-Bauernhof mit Freundin Feli gerade recht! Und bei Nic, dem Sohn des Bauern, muss auch Lana feststellen, dass nicht nur Gemüsebratlinge zum Anbeißen sind ... Frech, mit Witz und garantiert ohne Fleisch!





[Neuzugänge] Teil 1

Anna Schritt für Schritt ins neue Leben - Justus Pfaue Smalltown Girls: Der Tod kommt selten allein - Josephine Mint Liebe lieber nicht - Patricia Schröder Küssen Erlaubt, Verlieben Verboten - Patricia Schröder Zehn Dinge, die wir lieber nicht getan hätten - Sarah Mlynowski Rotkäppchen muss weinen - Hanika Beate Teresa Elfenseele: Hinter dem Augenblick - Michelle Harrison, Martin Baresch, Maria-Franziska Löhr Verflucht  - Lili St. Crow, Lilith Saintcrow, Sabine Schilasky Im Zauber der Sirenen - Tricia Rayburn, Ulrike Nolte Aus Versehen verliebt - Susan Elizabeth Phillips

Hehe, ich hab mal wieder bei ReBuy bestellt:)



Annas Traum ist es, Primaballerina zu werden. Doch ein schwerer Autounfall zerstört nicht nur beinahe ihr Leben, sondern auch ihre Chancen auf die große Tanzkarriere. Schritt für Schritt kämpft Anna sich zurück ins Leben und auf die Bühne. Bald wird sie sich entscheiden müssen: Ballett oder Liebe.

Charlie, Lu und Sunshine leben in einer öden Kleinstadt und gehen Freitagabend in die Bierbörse. Das war’s dann auch schon fast mit den Gemeinsamkeiten. Wäre da nicht die mysteriöse Vision, die die Mädchen während eines Gewitters überfällt. Diese Vision besagt in aller Klarheit, dass sie alle sterben werden. Was tun, wenn plötzlich das ganze Leben in Frage gestellt ist? Abhauen? Drogenrausch? Tun, was man schon immer tun wollte? Während Charlie in Panik gerät, bleibt ihre Freundin Lu gelassen und hängt lieber mit der Outsiderin Sunshine ab. Charlie ist eifersüchtig und verzweifelt – und außerdem zum ersten Mal richtig verliebt. In Linus. Doch dann geschieht etwas, das auch Lu vom Ernst der Lage überzeugt. Und ein schrecklicher Verdacht fällt auf Linus. Es bleibt den Mädchen nur eines übrig: Sie müssen versuchen, ihren zukünftigen Mörder zu finden! 


Katta kriegt jeden, den sie will - und kaum hat einer angebissen, lässt sie ihn schon wieder fallen. Immer nach dem Motto: Bloß keinen festen Freund und ja keine Gefühlsduselei! Ihre beste Freundin Luise sieht das völlig anders: Sie findet, dass man sich richtig und für immer und ewig verlieben muss. Da trifft Katta eines Tages ihre große Liebe und verknallt sich bis über beide Ohren. Doch der scheint sich dummerweise nur für Luise zu interessieren ...

Tausendmal berührt
Kann man sich verlieben, ohne dass man es merkt? In den allerbesten Freund, den man seit Jahren kennt, dem man vertraut, mit dem man über alles reden kann? Als David Alicia kennenlernt, glaubt Jil noch, Alicia sei einer seiner vielen Flirts. Aber David scheint es ernst mir ihr zu sein und Jil wird fast rasend vor Eifersucht. Sie hasst Alicia vom ersten Tag an und tut alles, um die beiden auseinanderzubringen. Jils langjährige Freundschaft mit David zerbricht, aber plötzlich wird ihr klar, dass sie David über alles liebt.

Die ganze Nacht durchfeiern, Marshmallows zum Frühstück und einfach mal nicht aufstehen, wenn man keine Lust dazu hat – zu schön, um wahr zu sein? Nicht für die 16-jährige April, die nach dem überstürzten Jobwechsel ihres Vaters mitten im Schuljahr zu ihrer besten Freundin Vi zieht, offiziell unter der Aufsicht von Vis Mutter, in Wirklichkeit aber sind die beiden Mädchen allein und genießen ihre nahezu grenzenlose Freiheit. Dass der Traum auch Schattenseiten hat, wird April erst nach einer Weile bewusst. Und nicht nur weil es schön wäre, wenn der Kühlschrank mal wieder mit Essbarem gefüllt würde …

Er nennt sie Rotkäppchen, als er sie mit einem Korb am Fahrradlenker den Berg hinabfahren sieht. Rotkäppchen weil in dem Korb Wein und Essen sind für den Großvater, dessen Einsamkeit nur ein Vorwand ist. Rotkäppchen weil der Weg aus dem Wald dunkel und steinig ist. Rotkäppchen weil der Wolf sie längst in seiner Gewalt hat 
Beate Teresa Hanika erzählt einfühlsam und sensibel die Geschichte von einem Mädchen in größter Not aber auch von einer Freundschaft so weit wie der Himmel und von einer ersten Liebe so zart wie Schneeflockenfedern.

Der Sommer auf Elvesden Manor wird ein Alptraum, da ist sich Tanya sicher. Niemand will sie dort haben, nicht ihre Großmutter und nicht die Elfen, die zu Hunderten und Tausenden die Wälder um das alte Herrenhaus bevölkern. Während sie versucht, ihrer Großmutter aus dem Weg zu gehen, stößt sie auf ein Geheimnis: Vor fünfzig Jahren ist ein Mädchen im Wald von Elvesden verschwunden und seitdem hat niemand etwas von ihr gehört. Tanya ahnt, dass sie die Einzige ist, die das Rätsel lösen kann. Denn die Elfen scheinen darin eine unheimliche Rolle zu spielen

Eine Sekunde lang spielte ich mit dem Gedanken, ihm alles zu erzählen. »Hi, ich bin Dru. Mein Vater jagt Dinge, die du nur aus Gespenstergeschichten kennst. Ich helfe ihm, wenn ich kann.« Aber wer würde mir das schon glauben? Rastlos zieht Dru Anderson mit ihrem Vater von Stadt zu Stadt, bis er eines Abends nicht lebend von einem seiner Einsätze zurückkehrt. Jemand hat ihn ermordet – und hetzt ihn nun als Zombie auf Dru! Von diesem Moment an ist sie auf der Flucht vor eiskalten Feinden, die ihr nach dem Leben trachten. Offensichtlich wissen sie etwas über die Sechzehnjährige, das sie selbst nicht einmal ahnt. Aber was?

Während ihrer Sommerferien an der Küste Maines stößt Vanessa auf ein dunkles Geheimnis: Die Frauen von Winter Harbour können mit ihrem magischen Gesang Männer verzaubern. Auch Simon, Vanessas große Liebe, gerät in ihren Bann. Als mehrere Männer tödlich verunglücken, begreift Vanessa, dass sie es mit mörderischen Sirenen zu tun hat. Kann sie die unheimlichen Wesen aufhalten, bevor ein weiteres Unglück geschieht?


Es ist nicht leicht, ein Star mit dem Image einer mutigen, romantischen Heldin zu sein, wenn man vor den Trümmern seiner Ehe und seiner Filmkarriere steht. Aber was hat sich Georgie York nur dabei gedacht, in Las Vegas spontan Bram Shepard, ihren grässlichen Filmpartner zu heiraten? Die schlimmste Fehlbesetzung ihres Lebens! Und es gibt nicht mal ein Drehbuch, an das sich Georgie jetzt halten kann. Oder entpuppt sich der Mann mit den strahlend blauen Augen und dem teuflisch schwarzen Herzen doch als versteckter Traummann?

Spoileralarm

[Rezension] Meerestosen, Patricia Schröder

Meerestosen - Patricia Schröder

Titel: Meerestosen

Autor: Patricia Schröder
Verlag: Coppenrath
ISBN-10: 3649603217
ISBN-13: 978-3649603214
Erscheinungsjahr: 2013
Seiten: 496
Band: 3
Preis: 17,95€
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14-15 Jahre
 
"Du bist das Schönste das Wundervollste, was mir das Leben bisher geschenkt hat", flüsterte Gordian, während er mich langsam zu Boden sinken ließ. "Und ich verspreche dir, ich werde es auf ewig in meinem Herzen tragen. Wofür auch immer wir bestimmt sein mögen, ich werde dich nie vergessen." 
Die Erkenntnis trifft Elodie bis ins Mark: Gordian gehört nicht mehr zu ihr. Gordian ihr Herzschlag. Ihr Blut. Ihre Seele. Niemals zuvor hat sie sich mit jemandem so tief verbunden gefühlt. Die Verzweiflung über die Ausweglosigkeit ihres Schicksals reißt Elodie schier entzwei. Aber darf sie jetzt aufgeben? Ausgerechnet jetzt, da das Meer mit dem Tod ringt und nicht nur ihr eigenes Leben in Gefahr ist, sondern das aller Nixe und Menschen? Elodie beschließt zu kämpfen für das Land und das Meer und für alle, die ihr am Herzen liegen
Prolog:
 
Es war Juli, der Himmel über dem Meer tiefschwarz.
 
1.Kapitel:
 
Gordian öffnete den Knoten in der Haihaut über meiner Brust und mein Körper schmiegte sich in den noch immer tageswarmen Inselsand.
Also zu erst einmal muss ich anmerken, dass ich die Cover dieser Reihe einfach unglaublich schön finde. Mir haben alle drei Teile sehr gefallen und ja man könnte sagen, dass ich ein wenig traurig bin, jetzt wo die Reihe beendet ist.
In diesem Band ist die Rede von Elodies von Gordians Schicksal. Ihrer Bestimmung. Diese führt allerdings dazu, dass die beiden sich trennen müssen, was mir überhaupt nicht gefallen hat. Für mich waren die beiden in den vorherigen Bänden ein absolut wundervolles Paar. 
Die Charaktere entwickeln sich in diesem Buch sehr. Irgendwie verändern sich alle. Elodie lernt im Laufe des Buches mit dem Schmerz klar zu kommen, dass Gordian und sie sich trennen mussten. Sie wird stärker und das sieht man auch an ihren Handlungen. Aber ich will ja auch nicht zu viel verraten. 
In diesem Buch wird zu dem Abschied genommen von einer Person, die auch mir sehr ans Herz gewachsen ist. Aber ich will euch ja nicht die Spannung nehmen, also verrate ich euch nicht wer es ist. 
Der Schreibstil hat mir wieder sehr gefallen. Die Charaktere sind sehr liebevoll ausgearbeitet. Spannung ist garantiert!

Abschließend möchte ich sagen, dass mir diese Trilogie sehr, sehr gut gefallen hat und ich euch allen nur empfehlen schnellstens alle Teile zu lesen!






Ein toller Abschluss einer wundervollen Trilogie!
Von mir gibt es 5 von 5 Sternen.


 
 
Reblogged from Schnuffelches Bücher:
Reblogged from Ernestine:

[Neuerscheinungen] Das erwartet uns demnächst

Rette mich vor dir  - Tahereh Mafi Nur eine Liebe  - Jodi Meadows Denn Wahrheit musst du suchen  - C.J. Daugherty, Carolin Liepins, Peter Klöss, Axel Henrici Alice im Zombieland - Gena Showalter Der Bilderwächter - Monika Feth
Rette mich vor dir von Tahereh Mafi
Erscheint am 30.9.2013
Wenn die Liebe Fluch und Erlösung zugleich ist ...
Juliette ist die Flucht gelungen. Sie und Adam sind den Fängen des grausamen Regimes entkommen und haben Zuflucht gefunden im Omega Point, dem geheimen Stützpunkt der Rebellen. Hier gibt es andere wie sie mit übernatürlichen Kräften, und zum ersten Mal fühlt Juliette sich nicht mehr als Außgestoßene, als Monster. Doch der Fluch ihrer tödlichen Berührung verfolgt sie auch hier – zumal Adam nicht länger völlig immun dagegen ist. Während ihre Liebe zueinander immer unmöglicher scheint, rückt der Krieg mit dem Reestablishemt unaufhaltsam näher. Und mit ihm das Wiedersehen mit dem dunklen und geheimnisvollen Warner, hinter dessen scheinbar gefühlloser Fassade sich so viel mehr verbirgt, als es den Anschein hat ...
 
Das Meer der Seelen-Nur eine Liebe von Jodi Meadows
Erscheint am 17.4.2014
Noch nichts näheres Bekannt.





Night School-Denn Wahrheit musst du suche von C.J.Daugherty
Erscheint am 16.9.2013Die Spannung steigt! Band 3 der großartigen Thrillerserie und Liebesgeschichte um Allie und das Geheimnis der NIGHT SCHOOL. Nacht für Nacht quälen Allie Albträume, seitdem ihre Freundin Jo ermordet wurde. Sie weiß, dass jeder, der ihr nahesteht, das nächste Opfer werden kann. Deshalb wehrt sie Sylvains Annäherungsversuche ab und verbirgt ihren Schmerz darüber, dass Carter sich von ihr abwendet. Allies Befürchtungen bestätigen sich, als ihre Großmutter das Geheimnis um die NIGHT SCHOOL enthüllt. Ihr wird klar, dass es nur eine Lösung gibt, wenn sie überleben und ihre Freunde schützen will: Sie muss der Wahrheit auf den Grund gehen und die gefährlichen Machtkämpfe beenden.

Alice im Zombieland von Gena Showalter
Erscheint am 1.1.2014
An ihrem 16. Geburtstag sieht Alice "Ali" Bell eine Wolke, die die Form eines weißen Kaninchens hat. Kurz darauf passiert, was Alice nie für möglich gehalten hätte: Ihre Eltern, ihre Schwester und sie werden von Zombies angegriffen. Nur Ali überlebt. Sie zieht zu ihren Großeltern nach Birmingham und fängt an einer neuen Schule an. Um ihre Familie zu rächen, will Ali lernen, Untote zu besiegen. Um zu überleben, muss sie dem undurchsichtigsten Typ an der Asher High vertrauen: Cole Holland weiß, wie man Zombies jagt. Aber er hat selbst Geheimnisse; und es scheint, dass die größten Gefahren dort lauern, wo Ali sie am wenigsten vermutet
 
 
Der Bildwächter von Monika Feth
Erscheint am 11.11.2013
Zwei Jahre lang hat Jettes Freundin Ilka den Nachlass ihres berühmten Bruders nicht angerührt. Als sie nun das erste Mal die Bilder von Ruben in Augenschein nimmt, ist es, als hätte sie die Büchse der Pandora geöffnet. Ein Mitarbeiter von Rubens Nachlassverwalter wird tot aufgefunden und ein unglaublicher Medienrummel bricht über Ilka herein. Jette und Merle ermitteln im Wettlauf gegen die Zeit, denn auch Ilka scheint in großer Gefahr zu sein ...




[Rezension] Isola, Isabel Abedi

Isola - Isabel Abedi




Titel: Isola
Autor: Isabel Abedi
Verlag: Arena
ISBN-10: 3401503863
ISBN-13: 978-3401503868
Erscheinungsjahr: 2007
Band: 1
Preis: 9,99€
Seiten: 324

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14-17 Jahre

Zwölf Jugendliche, drei Wochen allein auf einer einsamen Insel vor Rio
de Janeiro als Darsteller eines Films, bei dem nur sie allein die
Handlung bestimmen. Doch bald schon wird das paradiesische Idyll für
jeden von ihnen zu einer ganz persönlichen Hölle. Und am Ende müssen
die Jugendlichen erkennen, dass die Lösung tief in ihnen selbst liegt.

12 Jugendliche werden zu einem dreiwöchigen Filmprojekt auf der Insel Isola in Brasilien eingeladen. Was genau sie dann dort erwartet, wissen sie jedoch noch nicht. Das einzige, was sie wissen, ist dass sie nur drei Sachen mitnehmen dürfen und die ganze Zeit über gefilmt werden.

Als sie ankommen, erfahren sie von dem Spiel: einer ist der Mörder, die anderen sind die Opfer. Der Mörder soll die anderen an ihr linkes Handgelenk fassen und sie zu einem Versteck bringen. Doch dann wird wirklich jemand ermordet...

Er war wie jedes Jahr um diese Zeit der einzige Mensch im Garten des Evangelischen Klinikums in Berlin.

Das Cover ist sehr schlicht gehalten, was mir sehr gefällt.

Geschrieben wird das Buch aus der Sicht von Vera (Joy Richert), aber zunächst einmal eine Auflistung der Charaktere, die mitspielen. Im Buch ganz vorne zu finden.
 
ISOLA
 
Ein Film von Quint Tempelhoff
 
STARING
 
Joy Reichert als VERA
Ulla Sjöberg als ELFE
Belinda Edgeworth als MOON
Nana Makhetha als PEARL
Kristina Peters als KRYS
Beatá Krall als DARLING
Sven Werner als ALPHA
Richard Bussman als MILKY
Naoki Shangyn als LUNG
Tristan Leander als NEANDER
Italo Mackenzie als JOCKER
Raphael T. Liebermann als SOLO
 

Vera ist ein eher schüchternes Mädchen, sie hat bis sie mit vier adoptiert wurde, in Brasilien gelebt. Da sie während ihres Aufenthalts 18 wird, hat sie vor, nicht nach Deutschland zurück zukehren, sondern in Brasilien zu bleiben. Sie ist auf ihre Weise sympathisch, was auch daran liegt, dass sie eher stiller ist. Ihre Erzählweise hat mir sehr gefallen.

Spannung ist hier auf jeden Fall vorprogrammiert. Vor allem, da man natürlich wissen möchte, wer denn nun der Mörder ist. Kurz nachdem dann wirklich jemand umgebracht wird, kommt die Spannung zu ihrem Höhepunkt. Man wird auf viele, verschiedene, falsche Fährten geführt, nichts ist so wie es scheint. So kommt das Ende natürlich auch alles andere als erwartet.

Geschrieben wird aus der Sicht von Vera (Joy Richert)/Vergangenheit. Immer wieder, wird deutlich, dass sie es bereut, auf die Insel gekommen zu sein, denn dies wiederholt sie des öfteren. Das Buch lässt sich gut lesen. Was mir sehr gefallen hat, ist dass die Handlungen so gut wie nie vorhersehbar waren, und dass sie oftmals sehr überraschend waren.

Mir hat das Buch total gefallen, vor allem weil es wirklich bis zum Schluss spannend bleibt. Immer wieder passieren unerwartete Dinge, was natürlich sehr dazu beiträgt.

Auch die Story an sich ist sehr gut. Mehr gibt es hier eigentlich nicht mehr zu sagen, nur dass es sich auf jeden Fall lohnt, das Buch zu lesen!


Gute Story+Tolle Charaktere+Viel Spannung+Schöner Schreibstil= 5 von 5 Sternen.
 

[Neuerscheinungen] Juli 2013

Engelslicht  - Lauren Kate Warrior Cats - Die Macht der Drei 5 - Lange Schatten - Erin Hunter Das Labyrinth jagt dich - Rainer Wekwerth Die Schöpferin (Der Weg in die Dunkelheit, #3) - Erica O'Rourke Das Echo des Bösen (Soul Seekers, #2) - Alyson Noel Rush of Love - Erlöst  - Abbi Glines Memento - Die Feuerblume  - Julianna Baggott Verfolgt im Mondlicht  - Tanja Hamer, C.C. Hunter

So, auch im Juli erwarten uns wieder tolle Bücher. Wie immer sind Ergänzungen gerne erwünscht!

 
Auf diese freue ich mich besonders:
 



 
Und noch einmal ein paar der anderen Neuerscheinungen im Überblick:
 
1.7.
 

 
Die Perlen der WüsteWeiße Nächte, weites LandDie verbotene Geschichte

2.7.
 
3.7.
4.7.
5.7.
6.7.
7.7.
8.7.
9.7.
10.7.
11.7.
12.7.
13.7.
14.7.
15.7.
16.7.
Rush of Love - Erlöst
17.7.
18.7.
19.7.
Buchcover von Memento - Die Feuerblume
20.7.
21.7.
22.7.
23.7.
24.7.
25.7.
Shadow Falls Camp - Verfolgt im Mondlicht
26.7.
27.7.
28.7
29.7.
30.7.
31.7.

[Neuzugänge]

Silber - Das erste Buch der Träume: Roman - Kerstin Gier Die Schwestern von Sherwood - Claire Winter

neuzugänge!!

[Neuerscheinungen] Das erwartet uns demnächst

WILDWORLD - Die Nacht der Wintersonnenwende: Band 1 - Lisa J. Smith Der magische Zirkel - Die Hexenjagd - L.J. Smith Ich bin die, die niemand sieht - Julie Berry Draußen wartet die Welt - Nancy Grossman Aura – Verliebt in einen Geist - Jeri Smith-Ready, Katarina Ganslandt
Wildworld-Die Nacht der Wintersonnenwende
Erscheint am 14.10.2013
Willkommen in Wildworld – im Reich der Magie, der Mythen und des Bösen ...
Einst bewachte die Hexenmeisterin Morgana Shee den Übergang zwischen der Erde und der Wildworld – einer magischen Parallelwelt. Doch jetzt hat es der böse Zauberer Cadal Forge geschafft, Morgana zu überlisten und gefangen zu nehmen, um endlich die Weltherrschaft an sich zu reißen. Für die Geschwister Claudia, Alys, Charles und Janie der Beginn eines atemberaubenden Wettlaufs gegen die Zeit – denn sie sind die Einzigen, die Cadal daran hindern können! Dazu müssen sie in die Wildworld reisen, wo sie ein fantastisches Abenteuer erwartet ...
 
 
Die Hexenjagd-Der magische Zirkel von Lisa J.Smith
Erscheint am 13.1.2014
Sie sind jung. Sie sind smart. Die Hexen des magischen Zirkels
Mächtige Hexenjäger wollen den magischen Zirkel für immer auslöschen. Cassies einzige Hoffnung ist das Buch der Schatten. Doch schon bald zieht die dunkle Magie des uralten Buches Cassie in ihren Bann. Sie verliert zunehmend die Kontrolle über ihre Gefühle und Handlungen und beginnt, sich immer mehr von Adam zu entfernen. Verzweifelt kämpft Cassie nun an zwei Fronten: gegen die tödliche Gefahr ihrer Feinde – und gegen ihre eigene, dunkle Seite. Doch das Böse scheint unentrinnbar ...
 
Ich bin die, die niemand sieht von Julie Berry
Erscheint am 11.11.2013
Die Wahrheit wird alles verändern …
An dem Tag, an dem ihre beste Freundin ermordet aufgefunden wurde, verschwand Judith. Jahre später kehrt sie plötzlich zurück. Stumm. Eine grausame Tat raubte ihr die Stimme. Niemand weiß, wo sie die letzten Jahre gewesen und was mit ihr geschehen ist. Sie lebt als Außenseiterin in ihrer kleinen Gemeinde. Ihre eigene Mutter kann ihr nicht in die Augen sehen und ihre große Liebe Lucas soll eine andere heiraten. Aber als ihr Dorf und die Menschen, die sie liebt, bedroht werden, muss sie ihr Schweigen brechen und ihr Geheimnis lüften. Denn nur wenn sie die Wahrheit über die schrecklichen Ereignisse in der Vergangenheit offenbart, wird sie ihr Dorf und ihre große Liebe retten können.
 
Draußen wartet die Welt von Nancy Grossman
Erscheint am 10.2.2014
Ihre Welt ist eine andere – ein Mädchen auf der Suche nach sich selbst
Kein Handy, kein Kino, kein Make-up … Was für jedes andere Mädchen unvorstellbar klingt, ist für die 16-jährige Eliza die einzige Welt, die sie kennt. Eliza gehört zur Gemeinde der Amish und lebt mit ihrer Familie ein frommes, abgeschiedenes Leben wie vor Hunderten Jahren. Doch diesen einen Sommer darf sie in der Welt draußen verbringen, mit all den Verheißungen und Versuchungen, die diese birgt. Der erste Film, der erste Song, der erste Kuss. Dort lernt Eliza auch Joshua kennen. Sie weiß, sie wird am Ende eine Entscheidung treffen müssen … und diese wird endgültig sein.




Aura-Verliebt in einen Geist von Jeri Smith-Ready
Erscheint am 9.10.2013
Der Beginn einer Liebe zwischen Leben und Tod …
Es sollte eine besondere Nacht werden, doch überraschend stirbt Logan, Auras große Liebe. Unvorstellbar scheint ein Leben ohne ihn, da kehrt ihr attraktiver Freund wieder – körperlos, violett leuchtend und doch … so wirklich. Seit dem sogenannten Shift sind alle danach geborenen in der Lage, Tote zu sehen. Aura, deren lästige Aufgabe es ist, Geistern den Übergang zu ermöglichen, versucht mithilfe von Zach, dem Neuen an ihrer Schule, hinter das Geheimnis des Shifts zu kommen. Doch das hieße auch Abschied zu nehmen von Logan. Nur … je näher sie Zach kommt, desto größer werden ihre Zweifel. Ist es richtig, einen Geist zu lieben?